„Steffen Wolf überzeugte als lebendig vortragender Evangelist.“
(Hessisch-Niedersächsische Allgemeine)

„Voll Wärme und schöner, innerer Gestaltung der Gesang des Solotenors Steffen Wolf.“
(Schleswig-Holstein-Zeitung)

Foto: Carmen Hillers

„Im Liedvortrag bewies Wolf, dass er den Ausdruck von zart-gefühlvoll bis donnernd-verzweifelt beherrscht.“
(Göttinger Tageblatt)

„Ein Abend, der seinesgleichen suchen muss, denn Steffen Wolf, der aus Hamburg stammende Tenor, und sein Begleiter am Flügel, Thomas Rahlfs, zelebrierten die >Winterreise< regelrecht. Mucksmäuschenstill und gespannt aufmerksam verfolgten die Konzertbesucher das Geschehen, das geprägt war von höchster Intensität, intensivster Zusammenarbeit und bis ins Detail ausgeklügelter Interpretation des Notentextes.“
(Rheinpfalz-Zeitung)

„... die herrlichen Stimmen Steffen Wolf (Evangelist), Meinderd Zwart (Altus) und Ulrich Löns ermöglichten es Hartmut Bethke, ein optimales, fast schallplattenreifes Ergebnis zu erzielen.“
(Norddeutsche Rundschau)

Mit viel Spannung war der Liederzyklus >Die Winterreise< erwartet worden. Diese >Lieder des Lebens und der Liebe< hatten der Tenor Steffen Wolf und der Pianist Thomas Rahlfs im Gepäck. (...) Das Duo war in seiner Abstimmung jederzeit meisterlich präsent.“
(Oeffentlicher Anzeiger Bad Kreuznach)